Regionalversammlung Ost: E-Mobilität

von Holger Freyer

Die Versammlung der Region Ost in Dresden, diesmal am Nikolaustag, entführte die Teilnehmenden im Anschluss in die spannende Welt der e-Mobilität. Beim formellen Teil der Veranstaltung bestätigten die Anwesenden zunächst Gabriele Mittag als Regionalleiterin und Holger Freyer als ihren Stellvertreter und wählten die Vertreter der Region bei der Delegiertenversammlung in 2019. Diverse Themen wurden intensiv diskutiert, bevor es dann im Eiltempo zur Gläsernen Manufaktur ging. In diesem VW-Werk laufen täglich 72 e-Golf vom Band. Eingeteilt in zwei Gruppen erhielten die Teilnehmenden zunächst Einblicke in die Geschichte der E-Golfs. Anschließend erläuterten die Experten vor Ort sowohl die einzelnen Produktionsschritte im Prozessablauf als auch die zum Einsatz kommenden Roboter. Am Ende der Führung gab es einen Ausblick auf die kommende Autogeneration: Ab 2019 werden in der Gläsernen Manufaktur die ersten Modelle der ID.Familie produziert. Bei der Führung spielten Technik und Design der Fahrzeuge eine wichtige Rolle.

Im Anschluss verwöhnten alle ihre knurrenden Mägen mit einem Weihnachtsmenü im Restaurant der Gläsernen Manufaktur. Angeregte Gespräche rundeten den ereignisreichen Tag ab.

Zurück