Studie zu Führungsverhalten und psychischer Gesundheit

Das Projekt „Führung und Organisation im Wandel (FOWa)“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) untersucht die Zusammenhänge zwischen Führungsverhalten und psychischer Gesundheit. Bildquelle: S.Hofschlaeger / pixelio.de

Welche Art von Führung ist besonders gut für die psychische Gesundheit von Beschäftigten? Inwiefern beeinflussen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Gesundheit ihrer Führungskraft? Und welche Rolle spielt ein gutes Teamklima? Diese und andere Fragen werden derzeit im Projekt „Führung und Organisation im Wandel (FOWa)“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) untersucht, einer Ressortforschungseinrichtung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Bis Mitte März 2022 werden Organisationen gesucht, die an einer Teilnahme an dieser Studie interessiert sind. Interessierte mögen sich bitte direkt bei Dr. Astrid Emmerich bei der BAuA melden.