Auch wenn es furchtbar altmodisch daherkommt - ein Arbeitszeugnis erwarten die Arbeitgeber auch heute noch. Diese sieben Punkte müssen drinstehen. Bildquelle: Max / pixabay.com

Personalentwicklung für Mitarbeiter über 50
Wie Sie Maßnahmen zur Personalentwicklung auf die Mitarbeitergruppe 50+ ausrichten und welche Rolle Mob-Working, Pair-Working und andere Methoden und Maßnahmen dabei spielen. Mit angepassten Lösungen fördern Sie nicht nur die Motivation der älteren Mitarbeitenden, sondern nutzen auch deren Erfahrung und Wissen.
https://www.business-wissen.de/artikel/personalentwicklung-50-shadowing-pair-working-mob-working/

Feedbackgespräche
Mitarbeiter brauchen neben Zielvorgaben eine Rückmeldung über ihre Leistung und ihr Verhalten. Deshalb sind Feedbackgespräche ein wichtiges Führungs- und Personalentwicklungsinstrument.
https://www.computerwoche.de/a/was-fuehrungskraefte-beachten-sollten,3614172

Arbeitszeugnis
Auch wenn es furchtbar altmodisch daherkommt - ein Arbeitszeugnis erwarten die Arbeitgeber auch heute noch. Diese sieben Punkte müssen drinstehen.
https://www.computerwoche.de/a/nur-kurze-zeit-in-einer-firma-was-soll-im-zeugnis-stehen,3324192

Str…

Weiterlesen

Eine Auswertung zeigt, dass Mitarbeiter in Großraumbüros im Vergleich zum Einzelbüro unkonzentrierter und unzufriedener arbeiten. Bildquelle: 12019 / pixabay.com

KI-Phone
Smartphones, die ohne sichtbare Apps auskommen? Stattdessen agiert „KI-Phone“ durch Sprachbefehle mit einer KI, einem Konzept, das die Deutsche Telekom gemeinsam mit zwei Partnerfirmen beim MWC vorgestellt hat. Aus Sicht von Branchenexperten könnte das Projekt am Anfang eines Trends stehen, bei dem Apps an Einfluss verlieren und die Smartphone-Nutzung sich radikal ändert.
https://www.egovernment.de/app-freie-smartphones-telekom-stellt-prototypen-vor-a-47f3be425fb2bf1d8843c957faefccc0

Cloudbasierte Sprachtelefonie
Die Deutsche Telekom hat bekannt gegeben, dass ihre IP-basierte Sprachtelefonie-Plattform nun in die Cloud überführt worden sei. Somit werden Festnetzanschlüsse zentral aus Cloud-Rechenzentren gesteuert, die in Deutschland stehen. Über 17 Millionen Kund:innen seien demnach erfolgreich in die Cloud migriert worden.
https://www.connect-professional.de/markt/telekom-schliesst-umstellung-auf-cloudbasierte-sprachtelefonie-ab.329116.html

Teamgefühl trotz Remote-Arbeit

Weiterlesen

Der Blitz-Informationsdienst (Blids) misst seit 1991 das elektromagnetische Feld von Blitzen, seit September 2023 ist dafür die OVE Service GmbH (Aldis) zuständig. Bildquelle: PayPal.me/FelixMittermeier / pixabay.com

Branchenanalyse Telekommunikation
Input-Consulting gibt einen Überblick über die TK-Branche in Deutschland. Sie befindet sich zwischen infrastrukturellen Herausforderungen, Wettbewerb und Rationalisierungsdruck. Der Einfluss der Telekommunikationsbranche hat in den vergangenen Jahren im Zuge der digitalen Transformation und insbesondere durch die COVID-19-Pandemie deutlich zugenommen.
https://kurzelinks.de/iik0 https://www.input-consulting.de/publikationen.html?file=files/inpcon-DATA/download/2023_Branchenanalyse_Telekommunikation_INPUT.pdf

KI - Mensch - die billigere Arbeitskraft
Aufgrund hoher Kosten erfolgt die Verdrängung menschlicher Arbeitskräfte durch KI langsamer als erwartet. Zu diesem Ergebnis kommt eine MIT-Studie in den USA. In der Studie "Beyond AI Exposure" hat MIT FutureTech zusammen mit dem Productivity Institute und dem IBM Institute for Business Value Arbeitsaufgaben analysiert, die für eine Automatisierung in Frage kommen. Dazu wurde insbesondere der Bereich…

Weiterlesen

Der Al Act der EU gilt als das weltweit größte Regulierungsvorhaben für KI. Ein Überblick über die wichtigsten Bestimmungen und Kritikpunkte. Bildquelle: herbinisaac / pixabay.com

Windows als App
Die Zeiten, in denen PC und Windows untrennbar verknüpft waren, gehen zu Ende. Microsoft verfolgt bereits seit einiger Zeit das Ziel, Windows und PC zu entkoppeln. Schon bald können User das OS (Operating System – Betriebssystem) als Service auf ihren Macs, Linux-Rechnern und mobilen Endgeräten nutzen.
https://www.computerwoche.de/a/windows-als-app-ist-im-anmarsch,3697993

Data Analytics
Bei Data Analytics geht es darum, Erkenntnisse aus Daten zu extrahieren. Der Begriff umfasst dabei sämtliche Prozesse, Werkzeuge und Techniken, die zu diesem Zweck zum Einsatz kommen. Er beinhaltet auch das Sammeln, Organisieren und Speichern der Daten. U.a. geht es darum, Geschäftsprozesse zu analysieren und auszubilden, sowie bessere Entscheidungen zu treffen und Ergebnisse zu erzielen. Es führt kein Weg mehr an Data Analytics vorbei.
https://www.computerwoche.de/a/was-ist-data-analytics,3550603

Künstliche Intelligenz
Kaum eine Zukunftstechnologie entwickelt sich derzeit so dynamisch…

Weiterlesen

Forscher der Uni Zürich haben ein Fluggerät entwickelt, das mit künstlicher Intelligenz und ohne GPS navigiert. Es soll dem Menschen helfen. Die autonome Drohne der Forscher hat sich mithilfe der KI selbst beigebracht zu fliegen. Bildquelle: ki-kieh / pixabay.com

Neue Studiengänge
Gesundheit, Umwelt, Interdisziplinarität - das sind nur einige Trends bei neuen Studiengängen. Auch KI wird immer häufiger Thema in den Hörsälen und zum ersten Mal der Masterstudiengang "Artificial Intelligence and Machine Learning" an der TU Darmstadt.
https://www.forschung-und-lehre.de/lehre/universitaeten-starten-mit-neuen-studiengaengen-5928

Videokonferenzen
Ohne Videokonferenzen und Online-Events geht seit 2021 nichts mehr. Gerade Chefs und Führungskräfte sollten bei ihren Online-Auftritten allerdings einige Dinge beachten und sich gewissenhaft vorbereiten, um keine falschen Signale auszusenden.
https://www.computerwoche.de/a/wie-chefs-in-videokonferenzen-glaenzen,3549501

Videokonferenztechnik bei Gerichten
Entwurf eines Gesetzes zur Förderung des Einsatzes von Videokonferenztechnik in der Zivilgerichtsbarkeit und den Fachgerichtsbarkeiten für eine bürgerfreundliche und flexible Verfahrensgestaltung: Der Vorsitzende kann gestatten oder anordnen, dass der…

Weiterlesen