Roland Angst, stellvertretender Vorsitzender von syntra, ist zum Präsidenten der United Leaders Association (ULA), der Vereinigung der deutschen Führungskräfteverbände gewählt worden.

Roland Angst, stellvertretender Vorsitzender von syntra, ist zum neuen Präsidenten der United Leaders Association (ULA) gewählt worden und vertritt syntra dort ab sofort. Die ULA ist die Vereinigung der deutschen Führungskräfteverbände. Sie vertritt die politischen Interessen der Führungskräfte in der Arbeits-, Steuer-, Sozial- und Bildungspolitik gegenüber Regierung und Parlament sowohl in Berlin als auch in Brüssel. Die bereits im bisherigen Vorstand vertretene Vizepräsidentin Susanne Schebel, 1. Vorsitzende unseres Partnerverbands VFF – Verband Fach- und Führungskräfte e.V., und Schatzmeister Markus W. Ebel-Waldmann, Präsident des VDL-Bundesverband Berufsverband Agrar, Ernährung, Umwelt e.V., wurden in ihren Ämtern bestätigt. Ebenfalls neu in den Vorstand wurde Dr. Birgit Schwaab, 1. Vorsitzende des VAA-Führungskräfte Chemie als Vizepräsidentin gewählt.

Die neue Arbeitswelt stellt Politik, Unternehmen und Beschäftigte vor vielfältige Herausforderungen. Es gilt, einen Rahmen zu…

Weiterlesen

Eines ist sicher: der Erbfall. Aber was ist daran sicher – das Erbe oder zumindest der Pflichtteil? Gert Grey, Fachanwalt für Erbrecht und Mediator sowie Testamentsvollstrecker und Nachlasspfleger, erklärt in diesem Interview das Wie und Warum.

Eines ist sicher: der Erbfall. Aber was ist daran sicher – das Erbe oder zumindest der Pflichtteil? Lesen Sie mehr dazu im Interview mit unserem neuen Kooperationspartner Gert Grey, Fachanwalt für Erbrecht und Mediator sowie Testamentsvollstrecker und Nachlasspfleger.

Weiterlesen

Damit wir Ihnen als syntra-Mitglied kontinuierlich maßgeschneiderte Themen-Vorträge anbieten können, hat die Region Süd zu Beginn des Jahres eine Befragung zu diesem Thema durchgeführt. Bildquelle: Tumisu / pixabay.com

78 syntra-Mitglieder nahmen an der bundesweiten Befragung zum Thema ‚Veranstaltungen‘ teil – „eine sehr zufriedenstellende Beteiligung“, kommentiert Werner Pech, Vertreter der Region Süd, der die Befragung gemeinsam mit Thomas Berthold, Head of Expert Qualification Management, erarbeitete. Knapp 94 % der Befragten gaben an, dass sie gern zu interessanten digitalen Vorträgen eingeladen werden möchten. Ebenso hoch ist die Prozentzahl der Mitglieder, die sich weiterhin den syntra-Newsletter wünschen. 63 % sprechen sich für persönliche Treffen aus, sobald es die Infektionszahlen wieder zulassen. Immerhin rund 30 % sind bei dieser Frage geteilter Meinung (teils/teils). Die drei Spitzenreiter unter den Themen, die von größtem Interesse sind, sind ‚Impulse zu allgemein berufsrelevanten Themen‘, gefolgt von ‚Telekom spezifischen Themen wie Strategie, Ausrichtung und Zukunft‘ und ‚Impulsen zu sozialen und gesellschaftlichen Themen‘. Zudem standen Themen wie ‚Gesundheit‘, ‚Künstliche Intelligenz‘, ‚allgemeine technische Weiterentwicklungen‘, ‚Klimaschutz/Nachhaltigkeit‘ und ‚(Finanz-)wirtschaftliche Themen‘ auf der Wunschliste. Wichtig für uns als deutschlandweit tätigen Verband:  Regionale, virtuelle Veranstaltungen sollen grundsätzlich bundesweit angeboten werden – gern auch öfter bzw. mindestens einmal monatlich. Die Anregungen nehmen wir gern auf – freuen Sie sich in diesem Jahr auf ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm! Die Einladungen erhalten Sie jeweils rechtzeitig vor den Veranstaltungen – es lohnt aber auch ein regelmäßiger Blick auf unsere …

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr bieten syntra und das FKI (Online-)Veranstaltungen an, die für Sie als Fach- und Führungskräfte relevant sind. Bildquelle: mohamed_Hassan / pixabay.com

Auch in diesem Jahr steht syntra seinen Mitgliedern wieder wie gewohnt nicht nur mit kompetentem Rat und Tat zur Seite, sondern bietet auch (Online-)Veranstaltungen an, die für Sie als Fach- und Führungskräfte interessant sind.

Den Auftakt bildete der virtuelle Vortrag am 27.01.2021 zum Thema ‚Erben & Vererben‘ – ein Thema, mit dem sich wohl ein Großteil von uns im Laufe seines Lebens beschäftigen muss. Aber warum überhaupt ein Testament errichten – und vor allem wie? Gert Grey, Fachanwalt für Erbrecht und Mediator, führte die über 90 Teilnehmenden pointiert durch das komplexe Thema. Der Experte gab dabei wertvolle Tipps, welche Klauseln in einem (Berliner) Testament nicht fehlen sollten, und Hinweise, über was sich die Verfasser eines solchen zuvor dringend Gedanken machen sollten. Die Reaktionen der zahlreichen Teilnehmer waren durchweg positiv, und es ergab sich eine rege Frage-Antwort-Runde im Anschluss an den Vortrag.

‚Mit Achtsamkeit durch die Pandemie‘

Keine Frage: Die…

Weiterlesen

Holger Burghoff ist ab sofort 1. Vorsitzender der Vertretung der Region Nord/Nordwest.

Die Gesetzgebung im Rahmen der Corona-Pandemie und auch unsere syntra-Satzung machten es möglich: Die Wahl der neuen Regionalvertretung der Region Nord/Nordwest fand am 19. November 2020 virtuell statt. Nachdem Reinhard Hagedorn und Bernd Wilhelm sich bereits zu Beginn des Jahres in den Ruhestand verabschiedet und die Regionalvertretung trotzdem weiter übernommen hatten, gaben sie das Zepter nun an ihre Nachfolger Holger Burghoff als 1. Vorsitzenden und Andy Schröder als 2. Vorsitzenden ab. Als Leiter der Kommunikation wurde Dieter Dankers erneut im Amt bestätigt. „Ganz herzlich gratulieren wir Herrn Burghoff, Herrn Schröder und Herrn Dankers zur Wahl zur neuen Regionalvertretung Nord/Nordwest. Wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit und wünschen ihnen alles Gute! Herrn Hagedorn und Herrn Wilhelm danken wir herzlich für ihr langjähriges, großes Engagement in der Region und wünschen ihnen nur das Beste“, erklärt Stefanie Kreusel, 1. Vorsitzende von syntra. „Auch Ingrid Niewrzol, die bei allen organisatorischen Themen ehrenamtlich sehr engagiert unterstützt hat, gilt unser herzlicher Dank.“…

Weiterlesen