Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das virtuelle Netzwerken im ersten syntra-Halbjahr groß geschrieben. Bildquelle: Gerd Altmann / pixabay.com

Das Offensichtlichste zuerst: Wie Sie sicherlich gerade bemerkt haben, haben wir in den vergangenen Wochen und Monaten im Hintergrund an einer neuen syntra-Website gewerkelt. Diese bietet, in modernem Design gehalten, eine gute Übersicht über all unsere Angebote und Leistungen für Sie als Mitglied. Klicken Sie sich doch einmal durch – wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Eindrücke mitteilen!
Damit verbunden war auch der Umzug der Mailadressen auf einen neuen Server. Sie erreichen die syntra-Geschäftsstelle weiterhin unter kontakt@not-visible.syntra.org, eva.jocks@not-visible.syntra.org und lucie.dickes@not-visible.syntra.org. Auch Ihre regionalen Ansprechpartner können Sie unter der gewohnten Mailadresse kontaktieren.

Des Weiteren waren auch für dieses syntra-Jahr viele spannende und informative Vortragsveranstaltungen und Exkursionen geplant. Doch mit der Corona-Pandemie kam alles anders: Durch die Schutz- und Sicherheitsvorkehrungen mussten wir alles bisher Geplante bis auf Weiteres verschieben.

Virtuelle Alternativen…

Weiterlesen

Gerhard Kronisch, Geschäftsführer von syntra und Hauptgeschäftsführer unseres Partnerverbandes VAA, erklärt in diesem Interview, warum syntra-Mitglieder mit der Rechtsberatung gut aufgestellt sind.

Mit seinem umfangreichen Dienstleistungsangebot ist syntra sehr gut aufgestellt. Zum Rückgrat des Service-Pakets zählt die Rechtsberatung. Folgerichtig ist die Zahl der Rechtsberatungen im letzten Jahr erneut gestiegen. Warum syntra-Mitglieder mit der Rechtsberatung durch den VFF gut aufgestellt sind, erläutert Gerhard Kronisch, Vorstandsmitglied bei syntra und Hauptgeschäftsführer unseres Partnerverbandes VAA, im Interview. Der Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht verdeutlicht, warum es zielführend ist, dass sich die Juristen frühzeitig einschalten, um einen Rechtsstreit mit ungewissem Ausgang zu vermeiden.  

syntra: Worum geht es im Beratungsalltag der Verbands-Juristen am häufigsten? Sind Abfindungen immer noch der Dauerbrenner Nummer eins?

Kronisch: In der Tat führt in unserer arbeitsrechtlichen Beratung kein Weg an Aufhebungsverträgen und Abfindungsverhandlungen vorbei. Daran wird sich wahrscheinlich auch in Zukunft nicht viel ändern. Denn gerade in Zeiten einer…

Weiterlesen

Reinhard Hagedorn, Vorstand syntra Regionalvertretung Nord/Nordwest, bei seiner Verabschiedung in den Ruhestand. Hier im Bild mit seinem Vorgänger im syntra-Amt Hans-Otto Ehmke.

Direkt zu Beginn sei auf die neue Kooperation von syntra mit der Steuerberatung Runte & Partner hingewiesen: Sie als Mitglied erhalten dort Sonderkonditionen bei den Zeit- und Wertgebühren. Hier erfahren Sie mehr. [Link auf separaten Text für die Website]

Auch in diesem Jahr warten wieder zahlreiche spannende Veranstaltungen und Aktionen auf Sie als syntra-Mitglied – allerdings werden diese ein wenig von den momentan angeordneten Maßnahmen hinsichtlich des Coronavirus überschattet. Die Region Nord/Nordwest musste aus diesem Grund den am 10. März geplanten Besuch der Otto Group in Hamburg leider absagen. Direkt im Anschluss sollte auch die Regionalversammlung mit Neuwahl der Regionalvertretung stattfinden, da sich Reinhard Hagedorn und Bernd Wilhelm in den Ruhestand verabschieden. Am 25. Februar fand die offizielle Verabschiedung von Reinhard Hagedorn in Hamburg statt. Die Geschäftsleitung, viele Führungskräfte und Freunde kamen seiner Einladung nach und bereicherten den Abend mit…

Weiterlesen

Ein buntes Programm bot sich syntra-Mitgliedern auch im zweiten Halbjahr 2019.

Viel los war auch im zweiten Halbjahr bei syntra: Die Region Nord/Nordwest freute sich über einen erfolgreichen Auftakt des Schnuppergolfens, das sehr gut angenommen wurde. Die Mitglieder der Region Ost kamen in den Genuss eines ganz besonderen Bonbons: Ein Besuch des Fraunhofer Instituts in Magdeburg inklusive Besuch des Elbedomes, einem 3D-Mixed-Reality Labor, in dem sich nahezu realistische, virtuell-interaktive, dreidimensionale Inhalte, wie beispielsweise Anlagen, Maschinen oder sogar ganze Städte 1:1 darstellen lassen. Weiter ging es um Fragen wie ‚Wie verändert sich die Arbeitswelt vor dem Hintergrund des fortschreitenden Digitalisierungsprozesses?‘ oder ‚Welche Herausforderungen bringt der Strukturwandel hin zur Industrie 4.0 mit sich?‘ Die Region Süd setzte ihre Reihe der Kulturveranstaltungen fort, und die zahlreichen Teilnehmenden kamen bei einer musikalischen Führung durch die Münchner Residenz in Berührung mit dem Ort, an dem Musikgeschichte geschrieben wurde. Die Münchner…

Weiterlesen