Büro

Werden alle Mitarbeitenden in der Post-Corona-Situation wieder an ihren ursprünglichen Arbeitsplatz zurückkehren oder wird es eine Mischlösung geben? Bildquelle: fredericomeyer / pixabay.com

Der Beginn der Corona-Pandemie war wohl der Anstoß unzähliger Richtungswechsel in Unternehmen. Alle fußten auf zwei Grundpfeilern: Der Sicherheit der Mitarbeitenden und dem gleichzeitigen Aufrechterhalten des Geschäftes. Schnell wurde das „New Normal“ Alltag, und man lernte, mit ständigen Änderungen aufgrund der fortwährend neuen Erkenntnisse in Bezug auf das Virus zu leben. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, das regelmäßige Testen und auch die Impfungen wurden bald zur Routine. Klar ist: Die Pandemie ist noch nicht überstanden, aber wir werden wohl lernen müssen, mit ihr zu leben. Trotzdem hat sich die Situation geändert, und erneute Lockdowns oder Kontaktbeschränkungen scheinen nicht mehr auf der Tagesordnung zu stehen, so dass man nun von einer Post-Corona-Situation sprechen kann.

Aber wie sieht diese insbesondere in der Arbeitswelt aus? Hier zeichnen sich laut Christian Lindner, Director Senior Relations von The Boardroom - neuer Kooperationspartner des VFF, drei Tendenzen ab.…

Weiterlesen
Social Competence

Ansätze, um ungewollte Kündigungen von guten Mitarbeitenden zu verhindern, liefert die Studie von Häfner und Truschel. Bildquelle: Gerd Altmann / pixabay.com

Viele Führungskräfte kennen und fürchten sie: die Kündigung von Teammitgliedern, die bisher unverzichtbar erschienen. Ganz klar: Es handelt sich hierbei um eine aus Unternehmenssicht ungewollte Fluktuation. Aber wie kommt es eigentlich dazu? Eine essentielle Frage, um eben dieser Fluktuation besser vorbeugen zu können.

Einen Ansatz zur Beantwortung liefern der Wirtschaftspsychologe Alexander Häfner und Christina Truschel, Projektleiterin im Bereich Personalentwicklung bei der Würth Industrie Service. Sie konnten sieben Kategorien ausmachen, die Faktoren wie die Arbeitszufriedenheit, das Commitment oder die Eingebundenheit im Team oder der Organisation beeinflussen. Meist ist es ein Zusammenspiel dieser Faktoren, die dann die letztendliche Fluktuationsabsicht bestimmen. Eine hohe Zufriedenheit mit der eigenen beruflichen Karriere sowie allgemein mit dem Leben verringert gemäß den Erkenntnissen der Studie am ehesten die Kündigungsabsicht. Darüber hinaus zählen hierzu ebenso individuelle…

Weiterlesen
Teamresilienz

Durch das Eingeständnis eigener Schwächen können Vorgesetzte zu einer stärkeren psychologischen Sicherheit der Teammitglieder und letztendlich zu einer besseren Teamresilienz beitragen. Bildquelle: Mohamed Hassan / pixabay.com

Psychologische Sicherheit – dieser Begriff wurde durch eine Studie von Amy Edmonson im Jahr 1999 populär. Sie untersuchte Teams in einem Krankenhaus und stellte fest, dass die besten Teams eine Offenheit gegenüber Fehlern und eine damit verbundene Bereitschaft zeigten, über Fehler zu berichten. Damit wurde die psychologische Sicherheit zum Erfolgsfaktor für Teams. Sie zählt seitdem zu den zentralen Schutzfaktoren der Teamresilienz, die wiederum essentiell für eine gesunde Weiterentwicklung und effektives Arbeiten ist. Der Grundsatz: Jedes Mitglied fühlt sich ernst genommen und kann seine Meinung äußern, ohne negative Konsequenzen zu fürchten.

Aber was geschieht, wenn der Vorgesetzte seine Verletzlichkeit und eigene Schwächen eingesteht? Drei Studien von Constantinos Coutifaris und Professor Adam Grant deuten darauf hin, dass es sich letztendlich auszahlt, wenn auch Führungskräfte ihre eigenen Defizite offen eingestehen. Die Forscher teilten in einem Feldexperiment 111 Führungskräfte…

Weiterlesen
Agilität ist keine Frage des Alters - Workshop ULA-Sprecherausschusstag 2021

Agilität ist keine Frage des Alters. Dieses Thema wurde unter anderem auf dem Workshop des ULA-Sprecherausschusstages im November 2021 besprochen. Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Beim ULA-Sprecherausschusstag, der einmal jährlich in Berlin stattfindet, stehen traditionell nicht nur Impulse, Fachvorträge und Paneldiskussionen zu Themen aus Wirtschaft, Politik und Arbeitsrecht auf dem Programm, sondern auch Workshops. Eines dieser praxisnahen Angebote beim Sprecherausschusstag im November 2021 befasste sich mit der Frage, ob ältere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu alt für Agilität seien. Auf Grundlage eines wissenschaftlichen Papers von Ivana Drazic und Prof. Carsten Schermuly vom Lehrstuhl für Wirtschaftspsychologie an der SRH Hochschule Berlin diskutierten die Teilnehmenden das Thema „Too Old for Agility?“ Drazic und Schermuly konnten mit ihrer Arbeit belegen, dass die Bereitschaft zu Scrum – einer agilen Projektarbeitsmethode – mit dem Alter nicht abnimmt. Entscheidend für eine grundlegende Veränderungsbereitschaft seien dagegen das Altersklima – also wie positiv oder negativ ältere Mitarbeitende im Unternehmen gesehen werden – und das subjektive, gefühlte…

Weiterlesen

Die Schweizerische Kader Organisation, Interessenvertretung der Führungskräfte in der Schweiz, hat eine große Initiative zur Nachhaltigkeit in der Schweizer Wirtschaft mit unserem europäischen Dachverband CEC - European Managers gestartet. Bildquelle: anncapictures / pixabay.com

Obwohl Führungskräfte dem Thema Nachhaltigkeit eine hohe Bedeutung beimessen, spiegelt sich dies kaum in ihrer täglichen Arbeit wider. Dies ergab die Studie Leadership in Europe, die unser Dachverband der Führungskräfte in Europa, CEC – European Managers, in Auftrag gegeben hat. Demnach haben derzeit lediglich 17 Prozent der Manager in Europa eine vertiefte Ausbildung in nachhaltiger Entwicklung erhalten. Die CEC hat im vergangenen Jahr ihr neues Projekt gestartet, um nachhaltige Führung in Managementpraktiken im privaten und öffentlichen Sektor stärker zu verankern. Die Schweizerische Kader Organisation (SKO), welche die Führungskräfte der Schweiz in der CEC vertritt, hat daraufhin eine große Initiative zur Nachhaltigkeit in der Schweizer Wirtschaft in Zusammenarbeit mit unserem europäischen Dachverband gestartet. In einem ersten Schritt wurde eine Charta geschaffen, die Führungskräfte unterzeichnen können, die nachhaltige Führung praktizieren und nachhaltig fördern möchten. Die…

Weiterlesen